HPbesucher ab 1. Jan. 2011

 

 Ein wenig ├╝ber uns Thai

MAKHA BUCHA TAG

 

Aus unserer Pochana Thai Reihe:

"Damit Sie uns Thai ein wenig besser kennenlernen".

 

F├╝r Thailands Buddhisten ist am 8. Februar 2020 Makha Bucha

Maka-Bucha-2017-2Der Makha Bucha Tag ist einer der wichtigsten buddhistischen Feiertage in Thailand. Er erinnert an zwei Ereignisse, die beide am gleichen Tag in einem Abstand von genau 45 Jahren stattfanden, zu Buddhas Lebzeiten.

Das erste Geschehnis war ein Zusammentreffen, genau 7 Monate nachdem Buddha mit seinen Lehren begann, vor 1.250 M├Ânchen aus allen Himmelsrichtungen. Hierbei wurden diese M├Ânche zum Priester geweiht. Das zweite Ereignis geschah genau 45 Jahre sp├Ąter, als "der Erleuchtete" kurz vor seinem Tod, seine Lehren und Ansichten der Nachwelt ├╝bergab. Beide Tage waren Vollmondtage des Monats Makha, in der buddhistischen Pali-Sprache. Das Wort Bucha bedeutet in Pali: Verehrung oder zu Ehren.

Der Makha Bucha Tag wird also zu Ehren Buddhas und seinen Lehren gefeiert, am Vollmondtag im 3. Mondmonat. Es ist ein bewegliches Fest und kann demnach auch im Februar stattfinden. An diesem Tag sind Banken und Beh├Ârden geschlossen.

Der Tag beginnt mit der "Almosen-Zeremonie".  Die Gl├Ąubigen spenden Nahrungsmittel, M├Ânchsroben, Kerzen oder andere Geschenke, den M├Ânchen der Tempel in ihrer Umgebung. Danach beginnen die M├Ânche mit den Gebetslitaneien, ein Gesang, der f├╝r westliche Ohren etwas eint├Ânig und leiernd klingt.  Dieser Gesang wird dem Ansehen des Tempels gewidmet, aber auch wird hiermit die Erleuchtung Buddhas verehrt.

Am Abend versammelt sich die Bev├Âlkerung mit den M├Ânchen und denMaka-Bucha-2017 Novizen in der Tempelhalle, um sich auf die Au├čenprozession vorzubereiten. Jeder h├Ąlt Blumen, Kerzen oder R├Ąucherst├Ąbchen in H├Ąnden. Der Abt der Tempelanlage beginnt mit alten traditionellen Litaneien, in die alle gemeinsam einstimmen, zu Ehren Buddhas und seinen Lehren. Nach diesen Gebeten werden die Kerzen und R├Ąucherst├Ąbchen angez├╝ndet. Der Abt f├╝hrt die Anwesenden, in der nun folgenden Prozession, dreimal im Uhrzeigersinn um den Chedi (Tempel, der eine besondere Buddhafigur beherbergt) herum. Danach l├Âst sich die Versammlung ohne gro├če Worte auf.

Am Makha Bucha Tag sollte sich jeder thail├Ąndische Buddhist an die Prinzipien der Lehre erinnern.  Dazu geh├Ârt, allem B├Âsen und r├╝cksichtslosem Konsum abzuschw├Âren und den Geist von weltlichen Dingen freizubekommen. Ebenso Freude an den allt├Ąglichen Dingen des Lebens haben, sorgf├Ąltig und konzentriert angefangene Dinge im Leben zu Ende f├╝hren.

Ein gro├čer Respekt geb├╝hrt gedanklich an diesem Tag auch den drei S├Ąulen, auf denen der thail├Ąndische Buddhismus steht: 1. Buddha, der gro├če Lehrmeister 2. das Dhamma, die Weisheiten Buddhas und 3. die Sangha, der M├Ânchsorden Thailands.

8.02.2020

 

LOY KRATHONG – FEST DER HOFFNUNG

 

Aus unserer Pochana Thai Reihe:

"Damit Sie uns Thai ein wenig besser kennenlernen"

 

loy-krathongAn drei verschiedenen Tagen vom 11.- 13.11.2019 wird in Thailand LOY KRATHONG gefeiert. Es ist abh├Ąngig von der jeweiligen Landesregion. Es ist ein bewegliches Fest, d. h. es findet in der ersten Vollmondnacht im November statt. W├Ârtlich ├╝bersetzt bedeutet Loy = flie├čen, treiben und Krathong = K├Ârbchen oder Schiffchen aus Bl├Ąttern, auf dem Opfer dargeboten werden. Eine der Legenden sagt, da├č es vor 700 Jahren in der Sukhothai-├ära entstanden sein soll. Es ist kein buddhistisches Fest, sondern geht auf animistische (Glaube an Geister und seelische M├Ąchte) Urspr├╝nge zur├╝ck.

Das Wasser steht im Leben der Thais immer im Mittelpunkt. Kommunikation, Transport, Gesundheit, Nahrung und Sauberkeit ist vom Wasser abh├Ąngig. Man lebt am Wasser, w├Ąchst sich und die Kleidung im Wasser, wirft den Abfall hinein und erz├╝rnt damit auch die Wassergeister. Im Denken der Thai haben die Wassergeister aber eine gro├če Macht und k├Ânnen f├╝r Krankheiten, Seuchen und sogar Todesf├Ąlle sorgen. Mit diesem Fest wird den Wassergeistern gehuldigt und man entschuldigt sich, was man mit dem Wasser im vergangenen Jahr alles getan hat. Gefeiert wird das Fest in ganz Thailand, mit kleinen regionalen Abweichungen, vor allem Sukhothai ist f├╝r sein mittlerweile dreit├Ątiges Fest im ganzen Land ber├╝hmt.

Da es sich um thail├Ąndische Wassergeister handelt, wei├č man wie mit ihnen umzugehen ist. Es wird also ihnen zu Ehren ein Fest veranstaltet und es m├╝ssen Opfer - kleine gen├╝gen - dargeboten werden. Dazu wird ein Krathong gebastelt, vielleicht aus einem gro├čen Bananenblatt, eine Kerze und R├Ąucherst├Ąbchen mit etwas Blattgold hineingestellt und manchmal mit einer Geldm├╝nze versehen. Gr├Â├čere Krathongs haben auch Lotosbl├╝ten, Ananas und anderes Obst als Inhalt.

Am Abend geht man dann zum Flu├č oder zum Strand, vielfach wird dieses auch mit einem geselligen Essen verbunden, einer kleinen Feier, denn man will ja auch etwas Spa├č. Wer den Krathong zum Aussetzen vorbereitet, wird jetzt nicht weiter gest├Ârt. Zuerst werden die Kerze und die R├Ąucherst├Ąbchen entz├╝ndet. Wenn der Krathong ins Wasser gesetzt wird, h├Ąlt man ein Zwiegespr├Ąch mit den Wassergeistern, entschuldigt sich f├╝r die vergangenen Missetaten und bittet um einige Herzensw├╝nsche f├╝r die Zukunft. Es ist dann sehr wichtig dem Krathong lange hinterher zusehen, denn je l├Ąnger die Kerze brennt und der Krathong nicht kentert, um so mehr W├╝nsche gehen in Erf├╝llung.

Wer die Erf├╝llung von W├╝nschen garantiert haben will, hat noch11.2018-Loy-Krathong2 eine zus├Ątzlich M├Âglichkeit. Mit einem besonderen Stein, z.B. Quarz, geht er zum n├Ąchsten Tempel. Wer keinen Stein findet, kann dort auch ein Amulett kaufen. Nach einem Gespr├Ąch mit dem M├Ânch, schreibt man auf ein St├╝ck Papier alles auf, was man an W├╝nschen hat. Wenn z.B. ein M├Ądchen einen bestimmten jungen Mann gerne hat, sollte sie seinen Namen und Geburtstag und Ort aufschreiben. Das kleine Papier, Stein oder Amulett werden dann vom M├Ânch geweiht. Wenn der Krathong dann im Wasser sich entfernt hat, nehme man das Amulett oder den Stein und wickele das beschriebene Papier fest darum. Dann wird beides m├Âglichst weit ins Wasser geworfen. Bei den vielen Krathongs und den vielen W├╝nschen sind die Wassergeister manchmal doch etwas ├╝berlastet und es ist nicht ├╝berliefert, wie viel von den geheimen Heiratsw├╝nschen in Erf├╝llung gehen.

An den Fl├╝ssen wird dieses Fest von kleinen Jungen immer sehnlichst erwartet. Die lauern dann n├Ąmlich z.B. an Flussbiegungen oder wo der Krathong nicht mehr gesehen wird und "pl├╝ndern" die Opfergaben, in den meisten F├Ąllen, die Geldst├╝cke. Die Erwachsenen dr├╝cken hierbei meist ein Auge zu, man schimpft zwar mit den Kleinen, zieht sie vielleicht auch am Ohr, grinst aber wenn man sich umgedreht hat. Aber nur wenn es sich wirklich um kleine Buben handelt.

10.11.2019